Hallo Reisender!

Wir sind ein RPG Forum, welches auf den Anime "Sailor Moon" basiert. Jedoch sind auch User welche sich nicht mit Sailor Moon auskennen herzlich Willkommen!
Bist du mutig und möchtest dich einer neuen Herausforderung stellen? Dann melde dich an und fülle den Steckbrief aus. Sobald er angenommen wurde, kann dein Abenteuer beginnen!
Falls etwas unklar ist, kannst du uns gerne fragen. Wir sind eine nette Community und sehr hilfsbereit.
Unser Forum bietet folgendes:
  • Sehr aktives Inplay
  • Ortstrennung
  • Kampfsystem
  • Handwerksberufe
  • Schulsystem mit Noten
  • Questsystem
  • Begleitersystem
  • u.v.m!
Wir freuen uns schon auf dich!

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!

» Marktgasse
Gestern um 20:51 von Sailor Ardor

» Nelena
Gestern um 19:40 von Sailor Blacktears

» Chinmoku
Gestern um 18:31 von Sailor Lulea

» Blacklist
Gestern um 11:16 von Sailor Blacktears

» Dorfschmiede
Sa 20 Okt - 17:10 von Sailor Vivilonya

» Anfragen
Fr 19 Okt - 20:47 von Gast

» Ardors Abwesenheit
Mi 17 Okt - 20:59 von Sailor Ardor

» Finsternis-Acc & Finsternis-NCs
Di 16 Okt - 12:04 von Sailor Lulea

» Schreinerei
Sa 13 Okt - 5:14 von Sailor Vivilonya

Offene Wettbewerbe:
---
Abstimmungen
---
Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Sailor Galaxia
 
Sailor Ardor
 
Sailor Lulea
 
Sailor Dark Souls
 
Guardian Caius
 
Sailor Chuu-Ko
 
Sailor Ogre
 
Sailor Valkyrie
 
Sailor Pax Misera
 
Sailor Blacktears
 



 
StartseiteKalenderFAQMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Kneipe "Zum wilden Büffel"

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Lehrpersonal
avatar

BeitragThema: Kneipe "Zum wilden Büffel"   Mo 22 Sep - 23:03

das Eingangsposting lautete :



Diese Kneipe kann man wortwörtlich eine Spelunke nennen. Hier treiben sich die übelsten Gestalten aus Minar herum und es stinkt nach Alkohol, Schweiß und Tabak.
Die Atmosphäre ist sehr dunkel und dem Barkeeper ist es egal ob es sich bei einem Kunden um einen Schüler handelt.


veraltet:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Aimizu
Kampfpunkte: 69
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   Fr 20 Apr - 16:59

Wie befürchtet sollte der Ärger nicht sehr lang auf sich warten lassen denn plötzlich stand eine Wache an ihrem Tisch und wollte die drei weg sperren lassen. "G..Gu...Guten Tag" brachte Vivi grad so raus. So schnell änderte sich das Blatt und nun war sie es die ängstlich war und nicht Hono. "Siehst du ich bin genau so schnell ängstlich wie du. Das ist keine Schande" flüsterte sie zu der kleinen Flamme. Naga hatte sie zwar davor gewarnt doch vor Panik kippte sie das Getränk runter. Sie spürte schon kurz danach das sie es nicht vertrug und kippte vom Stuhl wo sie dann liegen blieb und nichts mehr mitbekam.

_________________
Mögen die Wasser-Eis Shuriken alles gefrieren. So ist sein Anwender denn noch nett und freundlich

Vivi in Zivil:
 


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Grimorum Gyuss Rex
Kampfpunkte: 274
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   Sa 21 Apr - 22:51

Seufzend und die Augen verdrehend sah Sailor Naga zu ihrer Zimmergenossin. "Ich hatte sie vorgewarnt. Naja, nun ist deine Chance." meinte sie zu Kasai und dreht sich lächelnd zur Wache um."Soviele Vorwürfe? Wirklich? Wir sind Krieger von der Akademie und haben ein Schattenwesen bekämpft, dessen Schaden wir der Schneiderin bezahlen sollten. Dieses hat eine Person umgebracht, wir konnten es mit geringem Sachschaden aber vernichten, bevor weitere Personen verletzt wurden." Sie winkte zu Kasai und der ohnmächtigen Vivilnyo. "Dabei entstand ein kleines Feuer, was wir aber auch gelöscht hatten, außerdem hatten wir den Gefahrenherd sofort geräumt." Sie legte ihr Kinn in ihre Hände und wirkte etwas dunkler dann. "Ich verstehe natürlich, warum wir jetzt verhaftet werden sollen... die Schneiderin hat deutlich gemacht, dass sie die Gruppe der No-Senshi unterstützt, als wir sie von dem Gefahrenherd entfernten. Die Gruppe hatte eine unserer Mitschülerinnen verletzt vor nicht allzulanger Zeit... weshalb ich nicht daran denke. mich verhaften zu lassen. ABER..." Sie legte eine Hand auf den Arm der Wache und klopfte mit ihrer Pfeife auf seine Schulter, sah sich leicht um. Genug Leute sahen sich zu ihr um, sicher mochten diese die Kriegerinnen auch nicht besonders, aber die Wache war ebenso wenig gerne gesehen. Außerdem war klar, welcher von beiden stärker war. "Aber ich schlage folgendes vor.... wir kehren in die Akademie zurück, immerhin sind wir von unseren Heldentaten erschöpft. Dabei werden wir aber unsere Lehrerschaft informieren, diese werden sicher die Sache untersuchen und für angemessene Kompensation sorgen." Sie stand auf und ihre Stimme nahm plötzlich eine melodische Form an, wie ein schöner Engelsgesang. "Das wäre doch das beste für uns alle und völlig akzeptabel." sang sie, wobei der Edelstein in ihrer Halsmanschette leuchtete. Der Wache würde klar werden, dass dies vernünftig war und getan werden musste.

_________________
Mitglied im Chuu-Ko-Club:

Sailor Chuu-Ko
Sailor Ogre (Lehrerin)
Sailor Naga
Sailor Valkyrie


Böse Kreaturen, Beschworen aus der Finsternis:

Sailor Gizō Grey:
 

Sailor Gizō White:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saphir-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 584
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   So 22 Apr - 11:46

Wache Loran


(Spieltag 8, 09:00-12:00 Uhr)

Die Reaktionen der drei waren unterschiedlich. An den den jungen Mann gerichtet sagte er: „Mag sein, dies zu ermitteln gehört zu unseren Aufgaben.“, sagte er knapp.
Die Violetthaarige sagte nicht viel, sackte jedoch, kaum dass sie ihren Drink geleert hatte zusammen und rutschte vom Stuhl. Missbilligend zog Loran die Stirn in Falten, anscheinend war sie total betrunken.
Ein richtig schwerer Fall war die Dritte im Bunde, sie versuchte sich sogleich zu rechtfertigen.
„Ich möchte Sie bitten zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussage zu machen und die Ermittlungen so zu beeinflussen.“, sagte er streng und leise.
Loran schüttelte den Kopf: „Sie sind keineswegs verhaftet, sofern sie drei uns nun begleiten.“, er deutet auf die Dame am Boden. „Sie werden ihre Kollegin wohl tragen müssen.“, meinte er leise.
Für was hielt diese Person sich? Glaubte die Rothaarige etwas nur weil sie zur Akademie würde er sie gehen lassen? „Es ist egal wer oder was sie drei sind. Sie sind hier und haben sich daher auch an unsere Gesetze zu halten. Ich bin Wache Loran und diene unserem Bürgermeister Morm, eingesetzt von Sailor Galaxia persönlich.“ Mit diesen Worten unterstrich er die Legitimität seines Status und seiner Aufgabe. „Sollten sie drei sich weiterhin der Aufforderung widersetzen, so könnte dies als Eingeständnis ihrer Schuld angesehen werden, daher bitte ich sie nochmals darum mir zu folgen.“, er sprach leise, jedoch mit Nachdruck, beim Wort Heldentaten sah er die Rothaarige scharf an. Sie hielt sich anscheinend für etwas Besseres. „Nein, dies wäre nicht akzeptabel!“, sagte er leise und mit Nachdruck und hoffe die beiden würden ihm jetzt still folgen und ihre Kollegin mitbringen. Andernfalls konnte er auch andere Seiten aufziehen, doch Loran hoffte auf ein Einsehen der Rothaarigen.

_________________


Spieltag 9: Heute trägt sie eine Bluse, ein Minirock und Strümpfe. Wie immer bestanden die Stoffe aus rot gefärbter Baumwolle.
Zivil:
 

Kriegerdress:
 




Zuletzt von Sailor Ardor am Mi 25 Apr - 22:00 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Hono
Kampfpunkte: 63
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   So 22 Apr - 22:42

Als die Wache zu ihnen kam war Vivilonya anscheinend so nervös, dass sie den ganzen Absinth mit einem Zug leer trank und schließlich umkippte. Kasai bekam gerade noch mit wie sie zur Seite kippte und fing sie schnell auf. Anscheinend war sie ohnmächtig. Ob es am Alkohol oder am Schock lag, konnte er nicht sagen.

Naga versuchte sich aus der ganzen Sache rauszureden und das was sie sagte war nicht gelogen und klang auch garnicht so, als hätten sie ein Verbrechen begangen. Doch die Wache beeindruckte das alles nicht und er bestand immernoch darauf, dass sie mit kamen.
"Wir sollten besser mit gehen, sonst sieht unsere Zukunft hier nicht gut aus.", sagte Kasai schließlich zu Naga und hielt immernoch Vivi fest. Dann stand er auf und hob sie ebenfalls hoch, sodass er sie nun auf seinen Armen trug,"Im Grunde haben wir eigentlich nichts zu befürchten. Also gut. Wir kommen mit.", sagte er und sah die Wache entschlossen an. Sie würden sehen, was passierte. Mehr als eingesperrt werden konnten sie nicht und falls dem so war, konnten sie ganz einfach wieder ausbrechen und dann im Wald leben oder sowas ähnliches. Mit zwei hübschen Frauen würde ihm das nichts aus machen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Aimizu
Kampfpunkte: 69
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   So 22 Apr - 23:10

Vivi bekam von alldem nichts mit das Getränk zeigte bei ihr voll seine Wirkung dabei hatte sie Naga noch gewarnt. ohne es zu steuern verwandelte sie sich zurück denn scheinbar hatte sie einfach keine Kraft mehr ihre Verwandlung aufrecht zu halten. Diese Wache ließ anscheinend nicht locker also trug Kasai Vivi in seinen Armen und war bereit mit zu kommen.

_________________
Mögen die Wasser-Eis Shuriken alles gefrieren. So ist sein Anwender denn noch nett und freundlich

Vivi in Zivil:
 


Meine Charaktere:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Aquamarin-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Grimorum Gyuss Rex
Kampfpunkte: 274
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   Mo 23 Apr - 22:02

Wütend sah Sailor Naga erst zur Wache, dann auch zu Kasai. Ihre Kräfte funktionierten nicht mehr so wie früher.... wo sie die Kräfte nie einsetzen musste. Leise verfluchte sie diesen untrainierten Körper, nachher hatte die Sache mit der Schneiderin auch nicht funktioniert. Doch dann beruhigt sich ihr Gesicht wieder. "Ihr habt ja alle Recht, es war nur ein sehr stressiger Tag, der etwas unruhmvoll endet." meinte sie und beugte den Kopf zur Wache. "Wir werden mitkommen, aber vorher würde ich gerne unsere Einkäufe in Sicherheit bringen." Sie hatte nun wirklich kein Interesse, die ganzen Tüten weit zu tragen und da Kasai die bewusstlose Schülerin trug... Nahm sie die beiden Taschen und ging zu Ryuu rüber. "Hallo Freund." meinte sie groß lächelnd und stellte die beiden Beutel neben ihn auf den Boden. "Ich weiß, das ist eine merkwürdige Situation, aber... kannst du die in mein Zimmer bringen?" Sie legte auch den Schlüssel auf den Tisch, wo die Zimmernummer aufgeschrieben ist." Ich gebe dir auch einen Aus, wenn wir nicht gerade des Mordes angeklagt sind. Außedem...." Sie beugte sich näher an sein Ohr und flüsterte leise: "Da liegt ein Buch. Kannst du ihm sagen, was passiert ist? Das ist ein automatisches Tagebuch, deswegen." Sie streichelte Ryuu noch kurz über die Wange, bevor sie wieder zu ihrer Gruppe ging, dem sicher eifersüchtigen Kasai über die Hand streichelt. "Gut, wohin sollen wir?" fragte sie kaum noch aufgeregt.

_________________
Mitglied im Chuu-Ko-Club:

Sailor Chuu-Ko
Sailor Ogre (Lehrerin)
Sailor Naga
Sailor Valkyrie


Böse Kreaturen, Beschworen aus der Finsternis:

Sailor Gizō Grey:
 

Sailor Gizō White:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saphir-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Akira
Kampfpunkte: 584
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   Di 24 Apr - 17:51

Wache Loran


(Spieltag 8, 12:00-15:00 Uhr)

[kurze Interaktion mit Riyu]

Der junge Mann zeigte sich schließlich einsichtig. Ob sie nichts zu befürchten hatten, würde sich noch zeigen. Loran nickte ihm dankend zu.
Bei der Rothaarigen handelte es sich jedoch um einen problematischeren Fall. Ihr Blick war der Wache glatt peinlich, flirtete sie etwa mit ihm? Als ob er sich dadurch erweichen ließ, eher im Gegenteil, sie könnte etwas verbergen oder sich dadurch versuchen der Untersuchung zu entziehen.
Doch auch sie gab endlich nach, wollte jedoch ihre Einkäufe in Sicherheit bringen. Noch ehe er etwas sagen konnte war die Rothaarige aufgestanden und ging auf einen anderen jungen Mann zu, sie kannte ihn scheinbar. Loran folgte ihr: „Tut mir leid, doch diese Sachen könnten Beweismittel darstellen und müssen daher mitgenommen werden.“, erklärte er unmissverständlich. Er wandte sich an den dunkelhaarigen jungen Mann: „Entschuldigen Sie die Störung.“, sagte er freundlich, nahm den Schlüssel und mit der linken Hand die Taschen auf. Auch er ging zurück zum Tisch und gab den Schlüssel zurück an die Rothaarig. „Ich kann leider nicht erlauben, dass möglicherweise Beweismittel verschwinden.“, sagte er ruhig und leise, er deutete dann zur Tür. Kurz beschrieb er den Weg, er war nicht schwer zu erklären oder zu verstehen und ließ dem Gespann den Vortritt. Gelassen eskortierte er die Verdächtigen zum Gefängnis.

tbc Senshi Akademie/Das Dorf Minar/Gefängnis von Mina (mit Sailor Naga, Sailor Vivilonya, Guardian Kasai und Hono, falls sie nicht mehr posten wollen)

_________________


Spieltag 9: Heute trägt sie eine Bluse, ein Minirock und Strümpfe. Wie immer bestanden die Stoffe aus rot gefärbter Baumwolle.
Zivil:
 

Kriegerdress:
 




Zuletzt von Sailor Ardor am Mi 25 Apr - 21:59 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Saphir-Klasse
avatar

Begleiter
Name:: Chakami
Kampfpunkte: 118
Fähigkeiten:

BeitragThema: Re: Kneipe "Zum wilden Büffel"   Di 24 Apr - 20:47

Riyu saß weiterhin alleine dort und trank sein Met leer, als plötzlich eine Wache herein kam und auf das Dreiergrüppchen zuging. Hatte Riyu richtig verstanden? Sie wurden alle verhaftet? Zuerst überlegte er, ob er dazwischen gehen sollte, aber das wäre keine gute Idee. Letztendlich würde er ebenfalls im Gefängnis landen. Sie mussten ziemlich großen Mist gebaut haben. Nach einer kleinen Diskussion gingen sie schließlich freiwillig mit, doch vorher kam die Rothaarige auf ihn zu. Sie bat Riyu tatsächlich, die Taschen zu ihr ins Zimmer zu bringen und das er einem automatischen Tagebuch erzählen sollte, was passiert war. Dann streichelte sie ihn noch über die Wange.
"Äh... in Ordnung.", sagte Riyu völlig verdutzt, aber kurz darauf kam auch schon die Wache zu ihm und nahm die Sachen, die ihm die Frau zuvor gegeben hatte. Er brauchte es anscheinend als Beweismittel.
"In Ordnung.", sagte Riyu und blickte der Truppe verwirrt hinterher, als sie die Kneipe verließen. Er selbst hatte auch keine Lust mehr. Hier passierten viel zu viele merkwürdige Dinge. Also bezahlte er alles, steckte sich Alexiel's Geldbeutel ein und machte sich auf den Weg zur Mensa. Er hatte Hunger.

(tbc: Senshi Akademie - Mensa)

_________________
Balloutfit:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kneipe "Zum wilden Büffel"
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
 Ähnliche Themen
-
» irgendwo in ner Kneipe
» Kneipe in der Nähe eines Tals
» Einkaufsstraße im neuen Stadtteil

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Senshi Akademie ::  :: Das Dorf Minar-
Gehe zu: